Sie sind hier: Startseite » Betriebskosten

Betriebskosten senken - Betriebskostenmanagement

Betriebskosten

Je höher die Betriebskosten einer Immobilie, desto unattraktiver ist sie für den Mieter, dieser orientiert sich an der Bruttomiete (Gesamtbelastung).
Betriebskosten zu reduzieren stellt somit ein probates Mittel im Rahmen des allgemeinen, ortsüblichen Mieterwettbewerb dar.







Betriebskosten senken, Rendite erhöhen

Aufgrund von Rahmenabkommen mit Versorgern und Lieferanten,
insbesondere mit Versicherungsunternehmen, können wir bereits durch die ermäßigten Gebühren und Tarife, hier u.a. im Rahmen von Müllentsorgung (privat + gewerblich), Gebäudeversicherungen sowie Wärmelieferungen eine erhebliche Senkung der Betriebskosten herbeiführen.

Partizipieren Sie an unserer Erfahrung, unseren Konzepten sowie an unseren Rahmenverträgen und steigern Sie durch uns Ihre Nettokaltmieteinnahmen und somit Ihre Rendite.



Nebenkosten bei Gewerbeimmobilien

Die Höhe der Betriebskosten hat einen erheblichen Einfluss auf Rendite und Wert einer Büroimmobilie. Denn der Wert wird nach dem Ertragswertverfahren berechnet. Wie viel bereits kleine Differenzen ausmachen können, verdeutlicht folgendes Beispiel:

Werden bei einem 8.000-Quadratmeter-Bürogebäude nur 10 Cent monatlich pro Quadratmeter eingespart, so steigt der Wert der Immobilie laut Ertragswerttabelle um 130.000 Euro.

Hausverwaltung Berlin,Hausverwalter,Berliner Hausverwaltung, Immobilienverwaltung, Immobilienverwaltung Berlin Grundstücksverwaltung Berlin,Liegenschaftsverwaltung Berlin, Real Estate Management Berlin,Verwaltung Berlin,Verwalter Berlin, Betriebskosten, Betriebskostenmanagement,Wohngebäudeversicherung,Versicherung,Betriebskostenabrechnung,Inkasso Bonitätsprüfung,Schufa,provisionsfreieVemietung,Zinshausverwaltung,Mietshausverwaltung Berlin ,Mietverwaltung Berlin,Geschäftshaus Berlin,Sondereigentumverwaltung Berlin,SEV,Wohnungseigentum Berlin,WEG,Wohneigentum Berlin.